Website mit Apache-Modul mod_pagespeed schneller ausliefern

Google hat mit mod_pagespeed ein Apache-Modul veröffentlicht, welches die Auslieferung einer Website vom Server zum Client beschleunigen soll. Das Modul verwendet dabei 15 verschiedene Techniken an. Unter anderem werden Caching-Funktionen für Bilder verwendet, passende Caching-Header gesetzt, sowie die übertragene Datenmenge durch Kompression von Texten und Bildern reduziert.

Die Geschwindigkeitsverbesserung soll laut Google bis zu 50% betragen. Bei diesem Blog wurde die Ladezeit um 44% verbessert.

Eine Beispiel liefert Google in dem Video für deren eigenen Google-Blog mit:

Google stellt bereits für CentOS/Fedora und Debian/Ubuntu (jeweils 32-bit und 64-bit) fertige Pakete zum Download bereit. Nachfolgend eine kleines Howto für Debian:

  1. Download des fertigen Pakets  – 64 Bit:
    wget http://dl-ssl.google.com/dl/linux/direct/mod-pagespeed-beta_current_amd64.deb

    bzw. 32 Bit:

    wget http://dl-ssl.google.com/dl/linux/direct/mod-pagespeed-beta_current_i386.deb
  2. Installation des Pakets mittels dpkg:
    dpkg -i mod-pagespeed-beta_current_*.deb
  3. Apache neu starten
    /etc/init.d/apache2 restart

Die Konfiguration erfolgt in der Datei /etc/apache2/mods-available/pagespeed.conf. Die Standard Konfiguration hat bei mir die oben erwähnte Verbesserung von 44% gebracht. Wer das Modul an seine Bedürfnisse anpassen möchte, dem sei die Dokumentation ans Herz gelegt.