Uhrzeit unter Debian

Da ich auf meinem Rootserver Virtuelle Maschienen, auf Basis XEN, betreibe müssen Zeiteinstellungen manuell vorgenommen werden, da man während der Installation kein Zeitzone angeben kann. Um die Zeitzone manuell zu ändern gibt man unter Debian den Befehl
dpkg-reconfigure tzdata
ein. Zudem sollte man bei einem Server immer die Uhrzeit nach einem Zeitserver stellen.

Unter Debian empfehle ich hierzu 2 Pakete:

  • ntp: Der Network Time Protocol Daemon für einen automatischen und permanenten abgleich der Zeit.
  • ntpdate: Ein einfacher NTP Client für eine manuelle Anpassung der Uhrzeit

Diese Pakete kann man mit den entsprechenden Abhängikeiten (falls vorhanden) ganz einfach Installieren:
aptitude install ntp ntpdate
Anschließend muss man lediglich die Konfiguration in /etc/ntp.conf anpassen. Ich verwende immer aus dem NTP Pool Project die deutschen Zeitserver. Dazu entferne ich erst alle Einträge aus der Konfiguration die mit „server“ beginnen und füge dann folgende Zeilen ein:
server 0.de.pool.ntp.org
server 1.de.pool.ntp.org
server 2.de.pool.ntp.org
server 3.de.pool.ntp.org

Ein

/etc/init.d/ntp restart

läd die neue Konfiguration und die Uhrzeit sollte Stimmen.